Susan Deckner

-  Nach dem Abitur: ein Jahr Weltreise
- Fremdsprachenkorrespondentin im Film- und Fernsehbereich
- Seit 2005 Event Managerin
- Seit 10 Jahren nebenberuflich Gästeführerin (Deutsch und Englisch)

Susan Deckner hat schon viel gesehen von der Welt. Die gebürtige Schweizerin mit den Muttersprachen deutsch und englisch reiste nach ihrem Abitur für ein Jahr rund um den Globus. Bevor sie dann vor acht Jahren der Liebe wegen in ein kleines Dorf in der Hallertau zog, lebte sie in Metropolen wie London und München. Dennoch ist sie von Pfaffenhofen begeistert. Besonders die Lage, die freundlichen Leute und das differenzierte Kulturangebot konnten die Weltenbummlerin überzeugen.

 

Als Stadtführerin bringt sie langjährige Erfahrung mit. Seit zehn Jahren arbeitet Susan Deckner nebenberuflich als Gästeführerin und zeigte schon zahlreichen Touristen die Sehenswürdigkeiten in München, Salzburg als auch in Neuschwanstein. Aber wie sie selbst sagt: „Warum so weit weg, wenn auch die nähere Umgebung so schön ist.“  An ihrem Beruf als Stadtführerin schätzt Deckner besonders den kulturellen Austausch und den Wunsch vieler Gäste etwas Neues zu erfahren und Vergangenem nach zu spüren. Gerne bietet sie auch Stadtführungen in englischer Sprache an oder Kombi-Touren (Pfaffenhofen + Deutsches Hopfenmuseum, München, Neuschwanstein, Salzburg) sofern die Gäste über einen Bus verfügen.

Wenn Susan Deckner nicht gerade ihrem Beruf als Event Managerin nachgeht, oder einer Gruppe das schöne Pfaffenhofen zeigt, sucht sie Entspannung am Ilm-Ufer. „Dort herrscht noch Ruhe und Idylle – perfekt also für eine kleine Auszeit vom Alltag.“

Drei Stichworte, die Sie Susan Deckner als Stadtführerin am besten beschreiben: Spaßig, Freundlich, Erfahren