NATHALIE

BUSKA-NISTLER

  •  Abitur am Schyren-Gymnasium
     

  • Studium der Anglistik, Amerikanistik, Germanistik und Geschichte (Magister und Lehramt Realschule) an der Universität Augsburg
     

  • Auslandaufenthalt an der Queen Mary University of London
     

Die gebürtige Pfaffenhofenerin ist sehr heimatverbunden. Trotz längerer Auslandsaufenthalte in London, Kalifornien und einem Lehramtstudiums in Augsburg zog es sie immer wieder zurück in den Landkreis Pfaffenhofen.

 

In ihren Stadtführungen möchte Nathalie Buska-Nistler allen Teilnehmern die besonderen Plätze Pfaffenhofens näherbringen.  „Pfaffenhofen hat viele schöne Ecken, die durch kleine Anekdoten und Geschichten lebendig werden und ich hoffe, dass ich genau das allen Pfaffenhofen-Interessierten vermitteln kann.“ Da es in der Innenstadt Pfaffenhofens kaum historische Architektur gibt, sieht sie die Bedeutung der Stadtführungen darin durch die Erzählungen die Geschichte der Stadt und Begebenheiten der Vergangenheit für alle lebendig und erlebbar zu machen.

 „Meine Lieblingsorte in Pfaffenhofen sind Spielplätze, die ich gerne mit meinem Sohn besuche. Sehr gern mögen wir den Froschkönigspielplatz im Bürgerpark. Da ist immer was los! Wenn wir es mal ruhiger wollen, dann gehen wir zum Spielplatz in der Hipp-Siedlung. Dort gibt es eine Seilbahn und es ist angenehm schattig."

Aber auch der Hauptplatz hat ihrer Meinung nach ganz viel Charme. „Man spürt im Herzen von Pfaffenhofen fast so ein bisschen italienisches Flair“, meint Buska-Nistler. Am liebsten ist sie immer samstags dort, schlendert über den Wochenmarkt oder trinkt eine Tasse Tee in einem der Cafés am Hauptplatz.

ÜBER MICH

* 1985

––––––––––––––––––––

 

Realschullehrerin (Studienrätin) für Englisch, Deutsch und Geschichte

––––––––––––––––––––

Passionierte Lehrerin und Mama eines Sohnes, die ihren Ausgleich bei Yoga und Lesen findet 

––––––––––––––––––––

Jung, dynamisch, geschichtsbewusst