top of page

So., 17. März

|

Rathaus Pfaffenhofen an der Ilm

Zugroaste Wohltäterinnen und importierte Heilige

Sonntag, 17.03.2024 Start: 14:00 Uhr Treffpunkt: Rathaus Pfaffenhofen Kostenlos

Zugroaste Wohltäterinnen und importierte Heilige
Zugroaste Wohltäterinnen und importierte Heilige

Zeit & Ort

17. März 2024, 14:00

Rathaus Pfaffenhofen an der Ilm, Hauptplatz 1, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm, Deutschland

Über die Veranstaltung

Warum wurde im August 1812 beim Festakt zur Verleihung des neuen Pfaffenhofener Stadtwappens ausgerechnet türkische Musik gespielt? Und warum waren eigentlich Franzosen an der Abschaffung des alten Wappens Schuld? All das erfahren Interessierte am Sonntag, den 17.03.2024 bei der Stadtführung „Zugroaste Wohltäterinnen und importierte Heilige - Integration in Pfaffenhofens Stadtgeschichte“. Dabei wird der Bogen gespannt von der Entstehung des Volksstammes der Bajuwaren vor 1500 Jahren als kulturelle Erbengemeinschaft der Kelten, Römern und Germanen bis hin zur gastronomischen Vielfalt in der Gegenwart. Es wird geklärt, an welche fremden Völker Ortsnamen wie Scheyern oder Winden erinnern. Und auch, warum Ungarn dafür sorgten, dass an der Mündung des Gerolsbachs in die Ilm überhaupt eine Siedlung entstand. Es wird verraten welche Sprachen mitschwingen, wenn ein Schlawuzi ein Techtlmechtl mit einer oidn Schäsn hat. Dabei offenbart sich eine Stadtgeschichte, die geprägt ist von einem nicht immer reibungslosen aber kontinuierlichen Austausch mit anderen Kulturen.

Die Veranstaltung ist ein Beitrag des Heimat- und Kulturkreises Pfaffenhofen zu den Wochen gegen Rassismus.

Treffpunkt: 14 Uhr

Ort: Rathaus Pfaffenhofen, Hauptplatz 1

Dauer: ca. 90 Minuten 

Preis: kostenlos

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page